So erreichen Sie uns:

Weilheim:

Ulrich Fahrbach I Facharzt für Neurologie

Münchener Straße 45 | 82362 Weilheim
Telefon 0881-6009460  Fax - 60094612

info@neuropraxis-weilheim.de

Sprechzeiten:

Mo.   08:00 - 12:00 u. 15:00 - 18:00 Uhr    
Di. 08:00 - 12:00 u. 15:00 - 18:00 Uhr
Mi. 08:00 - 12:00 Uhr
Do. 08:00 - 12:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr u. n. Absprache

Penzberg:

Im Klinikum 

Schloßbichl 7 I 82377 Penzberg
Telefon 0881-6009460
info@neuropraxis-weilheim.de

Sprechzeiten

Do. 15:00 - 18:00 Uhr  
Fr. n. Absprache

Die Praxis im Überblick

Das Team

Ulrich Fahrbach Neurologe

Frau Daniela Eisen, Arzthelferin 

Frau Lisa Fastner, Arzthelferin

Frau Monika Bachhuber, Arzthelferin in Penzberg

Die Praxis

Die Praxisräume in Weilheims Münchener Strasse 45 befinden sich gut zugänglich im Erdgeschoß. Das Gebäude und die Praxis sind durchgehend barrierefrei. Die Ausstattung der Praxis erlaubt eine umfassende neurologische Diagnostik.

In Penzberg befinden sich die Praxisräume im Klinikum. Sie werden geteilt mit den im Klinikum tätigen Kollegen aus der Chirurgie und der Arbeitsmedizin. Die Anmeldung in der Filiale Penzberg ist nur an 1-2 Tagen pro Woche, und nur während der Sprechstunden besetzt. Einige wenige, speziellere Untersuchungen bieten wir hier nicht an.

Sprechstunde

Wir vergeben für die Sprechstunde in aller Regel vorab Termine. Ausnahmen sind natürlich dringende Notfälle. Wir sind bemüht Termine mit ausreichend Zeit einzuplanen um Ihrem Anliegen und unseren Ansprüchen gerecht zu werden, und um Ihre Wartezeit in der Praxis möglichst kurz zu halten. Das setzt natürlich auch voraus, dass Sie die Termine einigermaßen pünktlich wahrnehmen. Sollten Sie zum Termin verhindert sein, sagen Sie uns bitte rechtzeitig ab.

 

Rezepte

Um ein neues Rezept zu erhalten kommen Sie am besten persönlich, wenn Sie sich vorher telefonisch ankündigen können wir alles für Sie vorbereiten. Die telefonische Anforderung und Versand von Rezepten ist in begründeten Fällen möglich, aber auch nur dann wenn während des laufenden Quartals die Chipkarte der Krankenkasse vorgelegt werden kann ohne die eine Behandlung nicht möglich ist (Ausnahme Privatpatienten).